Herzlich Willkommen auf der Homepage der Musikkapelle der katholischen Pfarrgemeinde Dossenheim e.V.

Die nächsten Termine

  • 15.09.2018 : Kerwe - Kronenburger Hof, Dossenheim
  • 23.09.2018 : Sportlerehrung - Sportplatz, Dossenheim
  • 10.11.2018 : Martinszug - Dossenheim
  • 18.11.2018 : Martinszug - Ziegelhausen
  • 25.11.2018 : Kirchenkonzert - kath. Kirche Dossenheim

Kirchenkonzert war ein voller Erfolg

Am vergangenen Sonntag, den 20.11.2016 fand in der katholischen Kirche Dossenheims das Kirchenkonzert der Pfarrmusik statt. Zahlreiche Zuhörer hatten sich auf den Weg gemacht, um diesen besonderen Konzertabend zu erleben, und so war die Kirche bis fast auf den letzten Platz besetzt. Das Jugendorchester, an diesem Abend unter der Leitung von Florian Wolf, eröffnete das Konzert mit dem festlichen, auch als Eurovisionshymne bekannten “Te Deum”. Danach wechselten sich einzelne Ensembles mit ihren Darbietungen ab. So konnte das Publikum die unterschiedlichen Klangfarben der einzelnen Instrumentengruppen einmal herausgelöst aus dem Orchesterklang genießen. Der erste Teil des Konzertes war wie im Flug vergangen, sodass es ohne Pause nahtlos in den zweiten Teil des Abends überging. Das Gesamtorchester unter der Leitung von Robin Pfeifer betrat die Bühne und begann sein Programm mit dem feierlichen "A Joyful Fanfare" von F. Cesarini. Im Anschluss war mit "The King of Love my Shepherd is" eine melodische Vertonung des Psalms 23, besser bekannt als “Der gute Hirte”, zu hören. Kontrastreich ging es mit der “Paukenschlagsinfonie” von J. Haydn weiter. Der Komponist der folgenden “Hymn of Glory” B. Appermont hatte sich das Gefühl einer universellen Dankbarkeit zum Thema seines Werks gemacht und lud das Publikum mit seiner imposanten Komposition dazu ein dieses Gefühl nachzuempfinden. Mit der tänzerisch-leichten “Passacaglia” von G. F. Händel und dem epischen “Who wants to live forever” schritt der Abend voran. Einer der Höhepunkte dieses Konzertabends war sicherlich das nun folgende Stück: “Lacrimosa” aus Wolfgang Amadeus Mozarts “Requiem in d-moll”. Dieses Stück war zum Gedenken an unser Ehrenmitglied Karl Pfeifer, von dem wir dieses Jahr schweren Herzens Abschied nehmen mussten, von Robin Pfeifer für die Kapelle arrangiert worden. Nach der anfänglich traurigen, seufzerischen Stimmung entwickelt sich dieses Werk zu einem kräftigen Amen, das Gutes verheißt. Mit “In a Monastery Garden” von A. Ketelbey schickte die Kapelle die Zuhörer nochmals auf eine Fantasiereise zu einem wunderschönen Kloster mit einem lebendigen, sonnigen Klostergarten. Sogar die Orgelklänge aus der “Klosterkirche” waren zu hören. Zurück in der katholischen Kirche war das Publikum begeistert und belohnte die Kapelle mit kräftigem Applaus. Ein Großteil der Zuhörer hatte sich ebenfalls von ihren Plätzen erhoben. Und so wurde noch John Lennons bekanntes “Imagine” als Zugabe präsentiert. Wir hatten einen wunderschönen Abend und hoffen, dass Sie die Zeit bei uns genießen konnten und Ihnen das Konzert gefallen hat.

Sollten Sie schon wieder Sehnsucht nach der Musik der Pfarrmusik haben, dann gibt es hier gute Neuigkeiten. Am kommenden Sonntag, den 27.11.2016 werden wir ab 16 Uhr auf dem Adventsmarkt vor der katholischen Kirche erneut zu hören sein. Auch unsere traditionelle "Waffelhütte" ist bereits aufgebaut worden. Schauen Sie doch einfach vorbei!